Kartenansicht für die GEO-Referenzierung

Es gibt Kameras und spezielle GPS-Aufzeichnungsgeräte, die zum Zeitpunkt der Aufnahme eines Bildes die exakten GEO-Koordinaten in die Bilddateien schreiben. Daminion ist in der Lage, solche GPS-Informationen beim Import zu erkennen und solche Bilder entsprechend auf der Kartenansicht mit einem Marker zu platzieren. Bei Bilddateien, die diese GEO-Koordinaten nicht enthalten, können Sie diese nachträglich durch „Ziehen&Ablegen“ eines oder mehrerer Bilder aus dem Browser auf die exakte Position in der Kartenansicht manuell platzieren. Daminion speichert diese GEO-Koordinaten genau so, als wären sie von einem GPS-Aufzeichnungsgerät erzeugt worden.

Um die GEO-Referenzierung nutzen zu können, benötigen Sie eine funktionierende Internetverbindung, da diese Kartendaten von den jeweiligen Anbietern online zur Verfügung gestellt werden.

 

 

Öffnen der Kartenansicht

Die Kartenansicht öffnen Sie über das Dateimenü „Fenster -> „Karte“, wie unten abgebildet:

Aufrufen der Kartenansicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollte die Kartenansicht an einem bestimmten Fensterbereich in Daminion fest angedockt sein, so können Sie die Karte auch mit der Maus frei auf dem Bildschirm positionieren und deren Größe verändern. Wie Sie Module andocken bzw. frei positionieren können, lesen Sie bitte im Kapitel Anpassen der Arbeitsoberfläche.

 

 

Funktionen der Kartenansicht


Suche
Im Suchfeld können Sie einen Ortsnamen eingeben,  um sich direkt diese Position auf der Karte anzeigen zu lassen.

Quelle
Hier wählen Sie den Kartendienstbetreiber aus. Neben Google können Sie auch Kartendaten von Bing, Yandex, Yahoo oder Open Street nutzen.

Karte

Hier können Sie auswählen, wie die Kartendaten dargestellt werden sollen.

Sie haben die Auswahl zwischen:

Karte
Vektoren basierte Ansicht mit Ortsbezeichnungen und Straßennamen, ähnlich einer herkömmlichen Straßenkarte.

Satellit
Bitmap basierte Darstellung der Karteninformationen, die auf Luftbildaufnahmen basieren. Es werden keine Orts- oder Straßennamen angezeigt.

Hybrid
Eine Kombination aus Karten- und Satellitenansicht.

Zoom

Mit Klick auf das Plus- oder Minus-Symbol können Sie in die Kartenansicht hinein und heraus zoomen. Wenn Sie eine Maus mit einer mittleren Radtaste nutzen, könne Sie diese auch zum schnellen Zoomen verwenden.

 

 

Die Marker-Symbole:

Bilder, die auf der Karte platziert wurden, werden durch einen entsprechenden Marker angezeigt.
Diese können drei unterschiedliche Zustände anzeigen:

 Zeigt an, dass ein oder mehrere Bilder an dieser Stelle platziert wurden. Die Zahl bestimmt die Menge der zugewiesenen Bilder an diesem Ort.

Marker-1 Zeigt an, dass das Bild aktuell im Browser aktiv selektiert ist. Dies hilft Ihnen, selektierte Bilder im Browser visuell leichter auf der Karte finden zu können.

Marker-3 Dies ist ein Gruppensymbol. Es kann passieren, dass viele einzelne Marker, die sehr dicht beieinander stehen, ab einer bestimmten Zoomstufe nicht mehr als einzelne Marker angezeigt werden können, weil sie zu sehr überlappen würden. Diese werden dann der besseren Übersicht wegen automatisch zusammengefasst und als ein Marker angezeigt, welcher entsprechend durch dieses Symbol dargestellt wird. Wenn Sie auf diesen Marker hineinzoomen, werden diese ab einer passenden Zoomstufe wieder als eigenständige Marker getrennt voneinander angezeigt.

Kleine Zoomstufe                                   Große Zoomstufe

 

 

Vorschaubild eines Markers ansehen

Sie können sich die jeweils einem Marker zugewiesenen Bilder anzeigen lassen, indem Sie auf den Marker klicken. Es öffnet sich dann über dem Marker eine kleine Vorschau des Bildes. Wenn mehrere Bilder hinterlegt sein sollten, dann bewegen Sie den Mauszeiger auf den linken oder rechten Rand der Vorschau und es erscheint ein kleines Pfeil-Symbol, mit dem Sie durch Klicken mit der Maus zwischen den Bildern vor- und zurück-blättern können.

Miniaturvorschauf auf Kartenansicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf einen Marker klicken, öffnet sich ein Auswahlmenü mit weiteren Optionen.

Positionsmarker auf Kartenansicht

Alle Elemente dieses Ortes anzeigen
Wenn Sie diese Option anwählen, dann werden Ihnen alle diesem Marker zugewiesenen Bilder im Browser-Fenster angezeigt.

Ort auf alle Elemente an dieser Position zuweisen“.
Mit dieser Option öffnet sich ein neues Menü, wo Sie manuell einen neuen Ort zuweisen können, indem Sie aus der Liste der bereits in Daminion eingefügten Orte einen neuen Ort auswählen können. Bei den Positionsinformationen wird zwischen zwei verschiedenen Varianten unterschieden. Zum einen gibt es die hier beschriebene GEO-Referenzierung und zum anderen die Ortsbezeichnungen in den Metadaten.

 

Lokationsdaten im Eigenschaften Panel

 

 

 

Dies sind die Metadaten-Felder für die Ortsbestimmung und werden manuell eingetragen.

 

 

Dies sind die entsprechenden GPS-Koordinaten. Diese wurden entweder durch ein GPS-Aufzeichnungsgerät bereitgestellt oder durch manuelles Ziehen&Ablegen der Bilder aus dem Browser in die Kartenansicht erzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

Sollten Sie anhand der genaueren GPS-Koordinaten auf der Karte feststellen, dass Sie irrtümlicher Weise einen falschen oder ungenauen Ort im Metadatenbereich eingegeben haben, können Sie dies leicht korrigieren, indem Sie  hier den korrekten Ort auswählen und den Bildern automatisch zuweisen lassen.

Lokationsdaten übertragen


 

Wenn Sie in das leere Feld einen Ortsnamen eingeben, werden Ihnen darunter alle Orte mit demselben Namen aufgelistet, aus denen Sie den neuen Ort auswählen können. Der neue Ort wird für diese Bilder dann in den Metadateneigenschaften im Katalog eingetragen.

 

 

GEO-getaggte Bilder im Katalog Tags Panel

GEO Daten im Eigenschaften Panel

Sie können im linken Katalog Tags Panel unter der Rubrik "Gespeicherte Suchen" eine Zusammenfassung aller bereits getaggten und auch noch nicht getaggten Bilder einsehen.

So können Sie z.B. leicht herausfinden, welche Ihrer Bilder noch nicht GEO-lokalisiert wurden.

 

 

 

 

 

 

 

Grundeinstellungen für die Kartenansicht


In der rechten oberen Ecke der Kartenansicht befindet sich ein kleines Zahnrad-Symbol. Hierüber gelangen Sie zu weiteren Einstellungen.

Grundeinstellungen der Kartenansicht

Maximieren
Dies maximiert die Karte auf den ganzen Bildschirm.

Karte mit ausgewähltem Foto zentrieren
Wird dieser Eintrag aktiviert, so folgt die Kartendarstellung den jeweils im Browser selektierten Bildern.

Zeige nur gefundene Bilder
Diese Einstellung zeigt alle im Browser aktuell selektierten Bilder an und blendet alle anderen aus. Dies kann nützlich sein, wenn Sie sehr viele Marker an einen Ort gesetzt haben und der Kartenhintergrund dadurch nicht mehr gut sichtbar ist oder unübersichtlich erscheint.