Dateien exportieren

Mit der Export Funktion können Sie Ihre Mediendateien mit vordefinierten Exportregeln exportieren. Sie können Ihre Bilder passend für beispielsweise Flickr oder Facebook skalieren, sie für PowerPoint Präsentationen optimieren oder sie in ein anderes Dateiformat umwandeln.

Daminion erlaubt es Ihnen, Ihre Medien bei Bedarf während des Exports sofort in das gewünschte Zielformat und Größe zu konvertieren.

 

 

Dateien in einen anderen Ordner kopieren

 

Selektieren Sie im Browser ein oder mehrere Bilder aus, die sie exportieren möchten.

Klicken Sie im rechten oberen Programmfenster auf "Export" und wählen "Kopieren in Ordner..." aus. Alternativ können Sie den Export Dialog auch direkt mit der Funktionstaste F7 öffnen.

Export Funktion aufrufen

 

Im sich daraufhin öffnenden "Kopieren in Ordner..." Fenster stellt Daminion Ihnen eine Vielzahl an Optionen zur Verfügung, die wir nachfolgend hier im Detail erläutern möchten.

Der Kopieren in Ordner Dialog - Export Funktion


Zielordner:

Hier geben Sie den Ziel Pfad an, in welchen die Mediendateien kopiert werden sollen.

 

Unterordner anlegen:

Hier können Sie Daminion veranlassen, automatisch und unter Berücksichtigung der durch Sie vergebenen Namenskonventionen weitere Unterordner im Ziel Pfad erstellen zu lassen. Mit Klick auf das kleine Dreiecksymbol auf der rechten Seite neben dem Eintrag können Sie den Vorlageneditor aufrufen. Mehr Details dazu finden Sie im Kapitel: Vorlageneditor.

 

Dateien umbenennen:

Auch hierzu können Sie mit dem Vorlageneditor bestimmte Namenskonventionen einstellen, nach denen die Datei während des Kopiervorgangs umbenannt werden sollen.

 

Name der Beispieldatei:

Abhängig von den jeweils eingestellten Parametern unter  und  wird Ihnen hier ein Beispieltext angezeigt, damit Sie sehen können, ob Ihre gewählten Einstellungen im Ergebnis Ihren Vorstellungen entsprechen.

 

Existierende Dateien:

Sollten bereits gleichnamige Dateien im Zielordner vorhanden sein, so können Sie angeben, wie sich Daminion in diesem Fall verhalten soll.
Sie können auswählen zwischen:

  • Fragen (Daminion fragt jedes Mal nach, wie vorgegangen werden soll)
  • Alle überspringen (Sollte bereits eine gleichnamige Datei vorhanden sein, wird der Export für diese Datei nicht durchgeführt)
  • Alle überscheiben (Evtl. vorhandene gleichnamige Dateien werden mit den neuen Dateien überschrieben)
  • Alle älteren überschreiben (Nur gleichnamige Dateien, die älter sind, werden überschrieben)
  • Automatisch umbenennen (Vorhandene gleichnamige Dateien werden durch Anhängen eines fortlaufenden Zählers im Dateinamen automatisch umbenannt)

Zusätzlich haben Sie hier die Möglichkeit anzugeben, ob nach dem Export alle Dateien automatisch mit dem Windows Datei-Explorer angezeigt werden sollen und ob das Erstellungsdatum der Dateien beibehalten werden soll. Bei Deaktivierung würde Daminion dieses Datum auf den Zeitpunkt des Exports setzen.

 

Umwandeln:

Mit Klick auf diesen Schalter können Sie aus einer Liste von vordefinierten Parametereinstellungen auswählen oder mit Klick auf den untersten Eintrag „Anpassen…“, eigene erstellen und speichern. Wie das geht, erfahren Sie im Kapitel: „Benutzerdefinierte Export Voreinstellungen“.

 

 

Wenn diese Einstellung selektiert wird, werden die zu exportierenden Dateien unverändert kopiert.

 

Dies sind die standardmäßig voreingestellten Export-Parameter.

 

Hier rufen Sie den Dialog zum Erstellen eigener oder zum Anpassen vorhandener Voreinstellungen auf.

Im Kapitel: Benutzerdefinierte Export Einstellungen erfahren Sie mehr über diese Funktion.

 

 

Vorschau:

Der Vorschaubereich zeigt Ihnen das jeweils aktuell gewählte Bild an

 

 


Wenn Sie für den Export mehr als nur ein Bild selektiert haben, können Sie mit den beiden Pfeiltasten zwischen diesen weiter blättern.


Die Zahlenangabe „1/18“ zeigt Ihnen an, das Sie das erste Bild von insgesamt 18 betrachten.


Das Lupensymbol öffnet das aktuelle Bild in einem separaten Vorschaufenster und zeigt es gemäß den Parametervorgaben entsprechend skaliert an. So können Sie bereits im Vorfeld das zu erwartende Endergebnis begutachten.


Das runde Symbol mit dem X ist zum Entfernen von Bildern aus der Auswahl vorgesehen. Sollten Sie sich also dazu entscheiden, das eine oder andere Bild doch nicht zu exportieren, so können sie es damit schnell aus der Auswahl entfernen. Das Bild selbst wird natürlich nicht gelöscht, sondern nur aus der Auswahl für den Export entfernt.