Ordner oder Elemente neu verknüpfen

Wenn eine oder mehrere Miniaturvorschaubilder im Browser mit einem Fragezeichen-Symbol versehen sind, so bedeutet dies, dass Daminion keine direkte Verbindung mehr zu diesen Dateien hat. Die Gründe hierfür können folgende sein:

1. Die Originaldatei wurde mit einem anderen Programm gelöscht

2. Die Originaldatei oder dessen Ordner wurden mit einem anderen Programm umbenannt

3. Die Originaldatei wurde an einen anderen Ort verschoben

In allen drei Fällen verweist die Verknüpfung des Elements im Daminion Katalog auf eine nicht mehr existierende Datei oder auf dessen Ordner.

Handelt es sich um gelöscht Dateien, so muss lediglich der Kataloginhalt aktualisiert werden, damit diese nicht mehr zur Verfügung stehenden Dateien entsprechend aus dem Katalog entfernt werden. Lesen Sie dazu die Kapitel Ordnerinhalt manuell aktualisieren und Ordnerinhalt automatisch aktualisieren.


Wurden jedoch die Dateien oder ein Ordner umbenannt oder an einen anderen Ort verschoben, so muss lediglich die Verknüpfung zu diesen Dateien neu hergestellt werden.

 

 

Datei neu verknüpfen

 

Um einzelne Dateien neu zu verknüpfen, selektieren Sie das entsprechende Element im Browser und klicken darauf rechts oben auf das Pfeil-Symbol und wählen aus der Auswahlliste den Befehl "Element neu verknüpfen..."

 

Im folgenden Explorer-Fenster navigieren Sie zu der Originaldatei und klicken anschließend auf "Öffnen". Nun stellt Daminion eine neue Verbindung zu dieser Datei her und das Fragezeichen verschwindet.

 

 

Ordner neu verknüpfen

Um einen ganzen Ordner wieder neu zu verknüpfen, navigieren Sie zur Ordneransicht im Katalog Tags-Panel und führen einen Rechtsklick auf den entsprechenden Offline-Ordner und wählen aus der Auswahlliste den Befehl "Ordner neu verknüpfen..."

Im sich daraufhin öffnenden Dialog können Sie entweder den korrekten Ordnerpfad direkt eintragen oder mit Klick auf den Schalter rechts daneben den Explorer öffnen und dort zum richtigen Ordnerpfad navigieren und auswählen.
Mit Klick auf OK wird der neue Pfad im Katalog aktualisiert und die Verknüpfungen zu den darin enthaltenen Dateien stimmen wieder.